Rasante Blues-Reise durch die Nacht

WERDOHL - Wer mit hohen Erwartungen zu einem Konzert geht, kann
eigentlich nur enttäuscht werden. Dennis Hormes, von einigen
Go-Music-Auflagen beim Publikum in der Musikkneipe Alt Werdohl
bestens bekannt, kehrte mit seiner eigenen Bluesband am Freitagabend
zurück. Und sein Ruf als Ausnahmetalent stand im Raum.
Dennis Hormes in voller Fahrt: Die Striemen seiner sechs Saiten
brannten sich ins Herz der Fans vor der Bühne im Alt Werdohl.

Dennis Hormes in voller Fahrt: Die Striemen seiner sechs Saiten brannten sich ins Herz der Fans vor der Bühne im Alt Werdohl.


Von Michael Koll

Doch völlig unbeeindruckt davon betrat er die Bühne,
stöpselte seine Klampfe ein, holte aus und haute dem
Zuschauer mit seinem Instrument um. Striemen seiner
sechs Saiten brannten sich ins Herz der Fans vor der
Bühne. Der Blues riss das Publikum mit, zwang sie auf
eine rasante Reise durch die Nacht.   Hier weiterlesen